Trotz seines kuzen Fells kann er ohne Probleme draußen gehalten werden. Ein Hund der sich sehr gut in die Familie integriert, aber durch seine Größe klare Erziehung braucht, vorallem Rüden.

 

 

Großer Schweizer

Ein großer Hund der Platz braucht.

 

Der Große Schweizer ist der größte der Sennenhundfamilie, er ist ein beeindruckender Wachhund und braucht eine gute Erziehung.

 

Kurze Übersicht:

 - Futterbedarf                         -  hoch

 - Fellpflege                              -  wenig

 

 - Haltung im Freien                 - sehr gut

 - Haltung in der Wohnung    - ungeeignet!

 - mit Kindern                           - sehr gut

 - Sport                                      - gut

 - Erziehung / Lernfähigkeit    - sehr gut

 - Wachhund                           - sehr gut

 - Lebensdauer                        - 8 Jahre

 - Gesundheit                           - mäßig gut

 

 

 

Unsere Bären werden das ganze Jahr draußen gehalten, sie haben ihre eigene Hundehütte und am liebsten schlafen sie einfach vor der Haustür.

 

 

Der Bernersennen

Ein Berner ist, sofern man Gartenbesitzer ist ganz einfach zu halten.

 

Natürlich muss man sich im Klaren sein, das so ein ausgewachsener Berner Sennenhund Platz braucht, und durch das lange Fell ein erhöhter Pflegeaufwand ist.

 

Kurze Übersicht:

 - Futterbedarf                         -  hoch

 - Fellpflege                              -  mittel

 

 - Haltung im Freien                 - sehr gut

 - Haltung in der Wohnung    - eher ungeeignet!

 - mit Kindern                           - sehr gut

 - Sport                                      - gut

 - Erziehung / Lernfähigkeit    - sehr gut

 - Wachhund                           - sehr gut

 - Lebensdauer                        - 8 Jahre

 - Gesundheit                           - gut

 

 

 

Der Swissy kann kurzhaarig oder langhaarig sein, auch bei den Farben gibt es schoko tricolor oder schwarz tricolor. Je nach Mischung ist er mäßig aktiv oder sehr aktiv.

 

Swissydog der Familienhund

Ein Swissy ist der ultimative Allrounder.

 

Ein Berner ist ihnen zu groß? ein Entlebucher zu klein? Ein Swissy ist perfekt.

Ein Familienhund der je nach Verpaarung mittelgroß oder groß sein kann, auch Frabe und Fell lassen keine Wünsche offen. Der größte Vorteil dieser "Rasse" ist devinitiv die GESUNDHEIT!

 

Kurze Übersicht:

 - Futterbedarf                         -  hoch - mittel

 - Fellpflege                              -  mittel

 

 - Haltung im Freien                 - sehr gut

 - Haltung in der Wohnung    - eher ungeeignet!

 - mit Kindern                           - sehr gut

 - Sport                                      - sehr gut

 - Erziehung / Lernfähigkeit    - sehr gut

 - Wachhund                           - sehr gut

 - Lebensdauer                        - 8 - 14 Jahre

 - Gesundheit                           - sehr gut

 

 

 

Ein Entlebucher will nicht nur körperlich fit gehalten werden, er braucht auch etwas Beschäftigung im Kopf. Spiele und kleine Trainingseinheiten nimmt er gerne an.

 

 

Der Entlebucher

Auch für den Entlebucher gilt, Garten ist ein MUSS.

 

Er ist zwar nicht so groß wie ein Berner aber er braucht trotzdem seinen Platz und er ist nicht nur ein perfekter Familienhund, er ist auch sehr lernbegeistert und lebhaft.

 

Kurze Übersicht:

 - Futterbedarf                         -  mittel

 - Fellpflege                              -  wenig

 

 - Haltung im Freien                 - sehr gut

 - Haltung in der Wohnung     - eher ungeeignet!

 - mit Kindern                            - sehr gut

 - Sport                                      - sehr gut

 - Erziehung / Lernfähigkeit     - sehr gut

 - Wachhund                            - sehr gut

 - Lebensdauer                        - 14 Jahre

 - Gesundheit                           -  sehr gut

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kerstin Aßlaber